Johanneskirche und Nikolauskapelle

Die beiden Ki

Johanneskirche

Nikolauskapelle

Roland Hofmann mit der Brenz-Medaille ausgezeichnet

Pfarrerin Renate Schullehner und Roland Hofmann bei der Verleihung der Johannes-Brenz-Medaille

Am Sonntag, den 2. Februar 2014, wurden im Gottesdienst in der Marienkirche in Mariäkappel die neuen Kirchengemeinderäte von Leukershausen und Mariäkappel in ihr Amt eingeführt. Der 2. Februar ist als Mariä Lichtmess bekannt. Deshalb sprach Pfarrerin Schullehner über das Symbol Licht und das Wort Jesu „Ihr seid das Licht der Welt.“ Dieses Wort sei für die Kirche weder Anlass zu Hochmut noch zu Kleinmut, vielmehr zu Demut und das heißt eigentlich „Dienstmut“.

 

Im Gottesdienst wurden vier neue Mitglieder des Kirchengemeinderats in ihr Amt eingeführt, acht wurden verabschiedet. Das zeigt, dass die Gremien kleiner geworden sind. Es fällt zunehmend schwerer, Ehrenamtliche für diese Aufgabe zu gewinnen.

 

Verabschiedet wurde nach 30-jähriger Amtszeit Roland Hofmann. Er war zuletzt Vorsitzender des Kirchengemeinderats in Leukershausen und ist auch als Lokalhistoriker bekannt.

Für seine vielfältigen und langjährigen Verdienste wurde ihm die Johannes-Brenz-Medaille in Bronze verliehen.

Das ist die höchste Auszeichnung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg für ehrenamtliche Arbeit. Sie ist nach dem Reformator, Organisator, Lehrer und Gestalter der Württembergischen Landeskirche Johannes Brenz benannt.

 

In einer kurzen Rückschau blickte Roland Hofmann auf viele gelungene Projekte in der Kirchengemeinde Leukershausen. Ganz besonders stolz und glücklich ist er über die Anschaffung der neuen Orgel für die Johanneskirche, die hochwertig ist und weil sie gebraucht erworben wurde, sehr preisgünstig war. Er hob das gute Miteinander mit dem Kirchengemeinderat Mariäkappel hervor und wünschte allen neuen Mitgliedern in den beiden Kirchengemeinderäten viel Erfolg in einer von Mitgliederschwund und Sparmaßnahmen gekennzeichneten Zukunft in der Evangelischen Kirche.

 

Georg Frank, der 24 Jahre im Kirchengemeinderat Leukershausen tätig war und dort den Ortsteil Bergertshofen vertreten hat, erhielt eine Dankesurkunde des Landesbischofs.

 

Anschließend waren alle Gemeindeglieder zu einem Stehempfang ins Gemeindehaus geladen.

Neue Wappen der Johanneskirche

Am Kirchweihsonntag 2009 konnte Pfarrer Heiko Blank die vier neugestalteten Wappen in der Johanneskirche einweihen.

 

Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Historische Bilder

Sind Sie interessiert, wie es früher war?

Dann sind Sie hier genau richtig.

 

In Historische Bilder Leukershausen finden Sie Fotografien in der Homepage "Bildindex der Kunst und Architektur.

Dort bitte "Leukershausen" eingebeben und "Suchen".