HomeKontaktMenü

Das Redaktionsteam stellt sich vor

Wer "macht" eigentlich den Gemeindebrief "3-2-1 informiert..." unserer Kirchengemeinden?

Im Bild von links:

Heiderose Stelzner - Kinderseiten und andere Beiträge (mit Marlies Beck)
Roland Hofmann - ist für die Belange der Kirchengemeinde Leukershausen zuständig
Marlies Beck - Kinderseiten und andere Beiträge (mit Heiderose Stelzner)
Roland Schönig - Schwerpunkt Mariäkappel, künstlerische Gestaltung
Beate Falkenberg - sorgt dafür, dass die Rechtschreibung mit dem aktuellen Duden harmoniert
Gunther Beck - kümmert sich hauptsächlich ums Layout und ist oft mit dem Foto unterwegs
Renate Schullehner (Pfarrerin) - Gesamtverantwortung, liefert Beiträge und Ideen

Erfreulicher Weise liefern nun auch weitere Gemeindeglieder, wie z.B. Konfirmanden/innen, Jungenschafts- und Jungscharmitarbeiter/innen Beiträge, die im Gemeindebrief abgedruckt sind.

Das Redaktionsteam bedankt sich dafür ganz besonders.


Der Gemeindebrief "3-2-1 informiert..." Ausgabe Winter 2015/16

Der neue Gemeindebrief hat die Jahreslosung 2016 als Leitthema.

Er beinhaltet auch die vielfältigen Veranstaltungen unserer Kirchengemeinden im 2. Halbjahr 2015. Die beiden Kirchenpfleger werden interviewt, angehende Konfirmanden berichten von ihrem Konfi-Camp in Ellrichshausen.

Die Fortsetzung der Geschichtsforschung "Alte Grabsteine in Mariäkappel" von Hans Gräser ist ebenso lesenswert wie die "Bewegte Geschichte Leukershausen" von Roland Hofmann.

Die Serie "Unsere ehemaligen Pfarrer" wird mit Werner Hagelocher fortgesetzt, der von 1981 bis 2005 unsere Kirchengemeinden betreute.

Der Martinimarkt im November - ein Highligth 2015 - wird mit reichlich Bildern nochmals nacherzählt.

Die wichtigsten Termine unserer Kirchengemeinden im Jahr 2016 finden Sie auf der Seite 29 des 44 Seiten umfassenden Gemeindebriefes.

Am besten, Sie schauen selbst mal rein!


Gemeindebrief "3-2-1 informiert..." Sommer 2015

Den neuen Gemeindebrief können Sie online als PDF-Datei anschauen und lesen.

Schwerpunktthema ist "Die ZEIT". Daneben werden Sie über viele Aktionen, die in unseren Kirchengemeinde im letzten halben Jahr stattfanden, informiert. Sie finden auch Termine und Veranstaltungen für das nächste Halbjahr.

Viel Spaß beim Lesen.


Gemeindebrief 10 Winter 2014/15

Der neue Gemeindebrief "3-2-1 informiert..." steht Ihnen jetzt online zur Verfügung.

Schauen Sie doch mal rein, wir haben sicher für jeden unserer Homepagebesucher ein interessantes Thema aufgegriffen.


Gemeindebrief 9 Sommer 2014

Das Titelblatt des neuen Gemeindebriefs für das Sommerhalbjahr 2014 ziert das Johanniskraut, das bei uns in diesem Jahr besonders gut gewachsen ist.

Was es damit auf sich hat, können Sie im Vorwort von Pfarrerin Schullehner nachlesen.

Auf 36 Seiten sind die Aktivitäten unserer Kirchengemeinden im ersten Halbjahr 2014 beschrieben. Auf Seite 29 sind geplante Termine und Veranstaltungen notiert.

Schauen Sie doch einfach mal rein.


Gemeindebrief 8 - Advent/Weihnachten 2013

Türen sind das Thema, das sich  immer wieder im neuen Gemeindebrief findet.

Aber nicht nur das: Was geschieht in unseren beiden Kirchengemeinden? Welche Feste feiern wir? Wer sind unsere neuen Konfirmanden?

Am 1. Dezember 2013 waren Wahlen zum Kirchengemeinderat und zur Landessynode.

Wir stellen unsere Kirchengemeinderäte kurz vor.

Machen Sie sich selbst ein Bild und lesen Sie!


Gemeindebrief 7 - Frühling/Sommer 2013

Die Kirche bleibt im Dorf!

So hat Roland Schönig, der 2. Vorsitzende des Kirchengemeinderates Mariäkappel, das Vorwort des neuen Gemeindebriefes überschrieben.

Er nimmt damit Bezug auf den Titel eines Kinofilms in schwäbischer Mundart aus dem vergangenen Jahr und fragt, wie es damit eigentlich bei uns aussieht.


Das Titelblatt des Gemeindebriefes zeigt die Außenseiten der zwei neuen Flyer der Johanneskirche in Leukershausen und der Nikolauskapelle in Bergertshofen, die vor kurzem von Roland Hofmann und Gunther Beck erstellt wurden. Sie liegen zur Mitnahme in den beiden Kirchengebäuden aus.


Der Gemeindebrief wurde an alle Haushalte unserer beiden Kirchengemeinden kostenlos verteilt, wer ihn nicht bekommen hat, kann ihn hier in PDF-Version herunterladen und lesen. Viel Spaß dabei.


Gemeindebrief 6 - Advent und Weihnachten 2012

Titelseite

Titelseite

Titelseite

Der neue Gemeindebrief "1,2,3...informiert" wurde gedruckt und an alle Haushalte in den Kirchengemeinden Mariäkappel und Leukershausen verteilt.

Jetzt steht er auch allen Interessierten in unserer Homepage zur Verfügung.

Sie können ihn hier downloaden (PDF - 2,7 MB).


Gemeindebrief 5 - Juni 2012

- Pfarrerin Renate Schullehner war 100 Tage im Amt und beantwortet Fragen der Redaktion

- Flötenlehrerin Sigrid Schindler im Interview

- Kinderbibeltage

- Öffentlicher Bücherschrank

- Orgeleinweihung in Leukershausen mit Konzert


Das sind nur einige der Themen, mit denen sich der neue Gemeindebrief auseinandersetzt.

Die Redaktion wünscht Ihnen beim Lesen viel Spaß und vielleicht auch Anregungen, wie Sie sich bei uns einbringen können. (PDF-Format 4 MB)


Gemeindebrief 4 - Januar 2012

Der neue Gemeindebrief unserer Kirchengemeinden steht nun auch allen Lesern zur Verfügung, die ihn nicht in Händen halten können.

Der Gemeindebrief wurde an alle Haushalte des Pfarramtes Mariäkappel verteilt.


Es werden viele interessante Themen behandelt, die 2. Vorsitzenden des Kirchengemeinderates nehmen auch kein Blatt vor den Mund, mit welchen Schwierigkeiten sie in der Vakaturzeit - die nun Gott sei Dank zu Ende ist - zu kämpfen hatten.


Aber lesen Sie selbst hier. (PDF-Datei 3 MB)


Gemeindebrief 3 - Pfingsten 2011

Aufgrund von technischen Schwierigkeiten konnte unser 3. Gemeindebrief, der zu Pfingsten 2011 herauskam, erst jetzt im September 2011 in die Homepage eingestellt werden.

Hier nun für Sie zum Lesen im PDF-Format.


Gemeindebrief 2 - Weihnachten 2010

Der 2. Gemeindebrief unserer Kirchengemeinde hat sich aufgrund des überraschenden und sehr kurzfristigen Weggangs von Pfarrer Blank etwas verzögert, das Redaktionsteam Roland Schönig, Roland Hofmann und Gunther Beck hat es aber doch noch geschafft, dass das 28 Seiten starke farbige Druckwerk noch vor Weihnachten an alle Gemeindeglieder ausgeteilt werden konnte.

Wer keinen Gemeindebrief erhalten hat, kann ihn sich auch hier als PDF-Dokument herunterladen.


Das Redaktionsteam würde sich freuen, wenn Anregungen, Kritik oder auch gern positive Reaktionen eintreffen würden ().

  


Gemeindebrief - Ausgabe 1

Deckblattlayout unseres ersten Gemeindebriefes.

Deckblattlayout unseres ersten Gemeindebriefes.

Deckblattlayout unseres ersten Gemeindebriefes.

Liebe Leserin, lieber Leser!


Wir freuen uns, dass wir Ihnen unseren ersten Gemeindebrief in der Geschichte unserer Kirchengemeinden präsentieren können!


Lange schon war der Wunsch da, in regelmäßigen Zeitabständen über Vergangenes und Zukünftiges und allerhand mehr zu berichten. In den vergangenen Jahren hat der Kirchengemeinderat unserer Kirchengemeinden die Weichen hierfür gestellt. Durch die Bildung eines Redaktionsteams, und das heißt: durch viel ehrenamtliches Engagement!, ist aus dem Wunsch nun Wirklichkeit geworden. Ein herzliches DANKE! an unsere Gemeindebriefmacher!


Geplant sind zwei Ausgaben pro Jahr. Neben der gedruckten Form stellen wir unsere Gemeindebriefe auch auf unserer Website zum Download zur Verfügung.


Konstruktive Kritik greifen wir gerne auf. Denn „besser machen ist nit verbotten” (Martin Luther). Über positive Rückmeldung und Lob freuen wir uns! Und über Ihre Mitarbeit erst Recht. Bitte melden Sie sich, wenn Sie sich die Mitarbeit an Gemeindebrief und Webpräsenz und und und ... vorstellen können. Sie werden gebraucht! Denn Kirche - das sind wir alle!


Hier können Sie sich unseren ersten Gemeindebrief herunterladen.